Wir brauchen eine ehrliche Finanzpolitik in Bayern! Daran will ich mit meiner beruflichen und politischen Erfahrung im Landtag mitarbeiten.

Es geht mir dabei nicht nur um die Folgekosten des von der Staatsregierung mitverursachten Landesbankdebakels. Keine Landesregierung in Bayern hat mehr Schulden aufgetürmt als die Regierung Seehofer seit dem Jahr 2008.

Es geht mir auch um den gewaltigen Sanierungsstau, den die Staatsregierung zu verantworten hat. Alleine beim Staatsstraßenbau beläuft sich der Sanierungsstau bayernweit aktuell auf 734 Millionen Euro – und darin sind die Brückenbauwerke noch gar nicht berücksichtigt.

Das ist für mich ein Musterbeispiel für versteckte Staatsverschuldung, weil der Freistaat seinen gebotenen Aufgaben einfach nicht nachkommt. Diese Hütchenspielerei von Finanzminister Söder muss ein Ende haben!

Und dazu braucht es neue Mehrheiten im Bayerischen Landtag!

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.