Beiträge

, , ,

SPD begrüßt Bau des 2. Gymnasiums im westlichen Landkreis

Die Kreis-SPD ebenso wie die Kreistagsfraktion begrüßen die Errichtung eines 2. Gymnasiums im westlichen Landkreis: „Die SPD-Fraktion hat mit ihrem Antrag für einen Schulentwicklungsplan für die weiterführenden Schulen eine wesentliche Grundlage für die nun anstehende Entscheidung des Kreistags gelegt“, so Tim Weidner, Fraktionsvorsitzender der Sozialdemokraten. Die Entscheidung über den Standort wird der Kreistag im seiner März-Sitzung treffen – Tim Weidner wird der Fraktion die Zustimmung empfehlen, da Größe und Lage des Grundstücks gut geeignet sind, um den Anforderungen des zweiten Gymnasiums im westlichen Landkreis Rechnung zu tragen. Weiterlesen

Weidner begrüßt die Entscheidung für das 2. Gymnasium im westlichen Landkreis

Bereits seit 2008 hat sich Tim Weidner für den Bau eines zweiten Gymnasiums im westlichen Landkreis ausgesprochen – also schon zu Zeiten, als sich der damalige CSU-Landratskandidat Karl Roth und die damalige CSU-Bürgermeisterkandidatin für Starnberg und Kreiskämmerin Eva John noch entschieden gegen dieses wichtige bildungspolitische Projekt ausgesprochen haben. Umso mehr freut sich Weidner nun über die Kehrtwende des bayerischen Kabinetts, das die Neugründung eines Gymnasiums in Herrsching erlaubt hat.
Die guten Argumente haben sich durchgesetzt. Sie wurden schließlich durch den Schulentwicklungsplan für die weiterführenden Schulen untermauert, der auf Weidners Antrag im Kreistag beschlossen wurde. Ebenso wurde die Einrichtung einer FOS/BOS in Gilching auf den Weg gebracht.

,

Demonstration für ein Gymnasium in Herrsching

Dass das heißeste Wochenende im Jahr anstand, konnte die zahlreichen Teilnehmer der vom Fördervereins für ein zweites Gymnasium im westlichen Landkreis Starnberg e.V. organisierten Demonstration in Herrsching nicht daran abhalten, auf die Straße zu gehen und ihre Meinung öffentlich zu bekunden. Mit von der Partie war SPD-Landtagskandidat Tim Weidner. Für ihn war es ein Heimspiel, denn er setzte sich von Anfang an für ein zweites Gymnasium im westlichen Landkreis ein. Auch schon zu Zeiten als die CSU mit Karl Roth an der Spitze dieses Projekt noch vehement ablehnte. Der Bedarf für ein weiteres Gymnasium wurde auch im Schulentwicklungsplan für weiterführende Schulen im Landkreis Starnberg festgestellt, der auf Weidners Initiative hin erstellt wurde. Weiterlesen

Spätsommerfest in Herrsching

Bei strahlendem Sonnenschein feierte der SPD-Ortsverein Herrsching heute Nachmittag sein Spätsommerfest. Als Gäste konnten die Genossen den SPD-Landtagskandidaten Tim Weidner sowie die Bezirkstagskandidatin Sissi Fuchsenberger begrüßen. Weiterlesen