,

Tunnel oder Umfahrung? SPD will Klarheit – jetzt!

Die Starnberger SPD ist der Meinung, dass die Argumente für und gegen Tunnel und Umfahrung nun erschöpfend ausgetauscht sind und dass den Bürgerinnen und Bürgern in Starnberg und in der Region endlich reiner Wein eingeschenkt werden soll, ob der Tunnel nun gebaut wird und wann. Dazu gehört auch, dass der Bund als Vorhabenträger sein Schweigen bricht und eine klare Stellung bezieht. Zu diesem Zweck haben Tim Weidner als Fraktionsvorsitzender im Stadtrat und Dr. Frank Hauser als Ortsvorsitzender folgendes Schreiben an Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer geschickt:


„Sehr geehrter Herr Bundesminister Dr. Ramsauer,

seit vielen Jahren leiden die Bürgerinnen und Bürger in Starnberg unter einer enormen Verkehrsbelastung. Eine wesentliche Ursache: Der Bund lässt eine Autobahn mitten in der Stadt enden und lässt die Menschen bei der Bewältigung der Folgen im Stich. Seit Jahrzehnten wird den Bürgerinnen und Bürgern mit dem Bau des B2-Tunnels durch den Starnberger Schlossberg Abhilfe versprochen.

Eigentlich ist die Bahn frei: Die Argumente für und gegen das Projekt sind umfassend ausgetauscht worden. Das Vorhaben ist rechtskräftig planfestgestellt. Zudem wurde es auf den ersten Platz der Großprojekte des sogenannten Vordringlichen Bedarfs in Bayern gesetzt. Doch viele Menschen in der Region haben den Glauben daran verloren, dass dieser Bau jemals verwirklicht wird. Es besteht der Eindruck, dass der Bund die Stadt hängen lässt. Diese Situation ist für viele unerträglich. Die Grenzen des Zumutbaren sind erreicht. Es fehlt ein eindeutiges Signal des Bundes als Vorhabenträger.

Sehr geehrter Herr Dr. Ramsauer, beenden Sie diese Hängepartie! Jetzt ist es an der Zeit, den Menschen reinen Wein einzuschenken. Kommt der B2-Tunnel: Ja oder Nein? Wann beginnt der Bund mit dem Bau?

Wir appellieren an Sie, endlich für klare Verhältnisse zu sorgen und erwarten Ehrlichkeit.

In Erwartung Ihrer Antwort verbleiben wir

mit freundlichen Grüßen
Ihre SPD Starnberg

Tim Weidner, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Stadtrat und Kreisrat
Dr. Frank Hauser, Vorsitzender desSPD-Ortsvereins“

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.